Das Leben verhandelt nicht. Es schafft Raum für unsere Unterschiede, gemeinsam zu wachsen.

Das Leben verhandelt nicht - wir schon. Verhandlungen begleiten uns durch unser gesamtes Leben. Und doch kommen wir selten zu optimalen Ergebnissen. Inspired by Life steht für das Prinzip, dass Verhandeln keine Gewinner und Verlierer erzeugen muss, sondern gemeinsame Lösungen. 

01. Situation

Situation/Ziel

Wir reden über- und gegen einander, statt miteinander.

Wir suchen die Schuld im Anderen statt Lösungen in der Zusammenarbeit.

Wir tragen uns Vergangenes nach, statt die Zukunft zusammen zu gestalten.

02. Reflektion

Erfolgreiche Verhandlung bedeutet ...

... den Dialog zu nutzen, um zu echten Vereinbarungen zu kommen.
... nicht nach Gleichheit zu streben, sondern aus unseren Unterschieden Wege zu entwickeln, die wir gemeinsam gehen wollen.
... echte Einigkeit zu finden, aus der mit jedem Schritt für uns alle etwas Größeres entsteht.

03. Harvard-Konzept

Verhandlungssicher:

Das Harvard-
Konzept

Der Gold-Standard
in Verhandlungen.

Entwickelt von Roger Fisher, William Ury und Bruce Patton, ist das Harvard-Konzept seit über 30 Jahren das Standardwerk in Verhandlung und Mediation. Das gesammelte Wissen der Autoren fand u. a. Anwendung in globalen Verhandlungen wie dem Camp-David-Abkommen zwischen Israel und Ägypten, den Verhandlungen mit FARC-Rebellen in Kolumbien und dem milliardenschweren Wirtschaftskonflikt zwischen Carrefour und Abilio Diniz.

Friendensplan Israel-Ägypten

15 Jahre stritten Israel und Ägypten um die Sinai-Halbinsel. Erst als sie zum Kern des Problems gelangten, dass Ägypten nach Souveränität und Israel nach Sicherheit strebt, kam der Durchbruch: Mit der Ein-Text-Methode des Harvard-Konzeptes schlossen Israel und Ägypten 1978 in Camp David einen Friedensplan.

FARC in Kolumbien.

Fast fünfzig Jahre beherrschte ein Bürgerkrieg Kolumbien.Mit Unterstützung Kubas gelanges William Ury als Teil einerinternationalen Vermittlergruppe 2016, dass ein Friedensvertrag zwischen der kolumbianischen Regierung und der FARC-Guerilla geschlossen wurde. Präsident Juan Manuel Santos erhielt dafür im gleichen Jahr den Friedensnobelpreis.

Ihre nächste Verhandlung.

Nicht jede Verhandlung ist ein internationaler Krisenfall. Aber jede Verhandlung prägt die Zukunft der beteiligten Menschen. Das Harvard-Konzept ist in absoluten Härtefällen erprobt, damit es auch in Ihren Fällen wirksam.

04. Angebot

Mein Angebot

Rat, Vermittlung, aktive Mediation.

Als Berater für Krisen- und Verhandlungsmanagement unterstütze ich Organisationen und Einzelpersonen in komplexen und verhärteten Verhandlungen. Ich begleite dabei, Hürden aufzulösen, gemeinsame Lösungen zu erarbeiten und für beide Parteien gewinnbringende Vereinbarungen zu erzielen.

Klärende
Spaziergänge.

Wenn Konfliktpartner nebeneinander spazieren gehen, sind sie nur einen Handschlag von einander entfernt. Auf einem tatsächlichen Spaziergang ergründen wir gemeinsam den Status Quo Ihrer Verhandlung. Wir evaluieren Schwer- und Schmerzpunkte und finden Ansätze für neue Lösungswege.

Impuls-
Vorträge.

Gemeinsam mit William Ury bereise ich den Nahen Osten und entdecke dort hautnah Menschen, Geschichten und ihre Zukunftsträume. Ich berichte über den Abraham-Path, eine Reise durch den Nahen Osten und das Zentrum eines der vertracktesten Konflikte unserer Zeit.

05. Über mich

Oliver Pospisil in der Westbank (oben). Foto © Leon McCarron.
„Olivers Harvard-Konzept Training wird regelmäßig von unseren Kursteilnehmer* Innen als ausgezeichnet und bereichernd bewertet. Wir freuen uns, die langjährige Zusammenarbeit mit Ihm auch in den kommenden Jahren fortzusetzen.“
- Sabine Kruse, Leiterin Forum Demokratie Düsseldorf
„More than ten years ago, I had the pleasure of having Oliver in one of my classes on ‘getting to yes.’  We have met since on a hike in the Middle East and I enjoyed watching him ‘walk the talk.’ I look forward to our next hike.“
- William Ury, Co-Author Harvard-Konzept

Oliver Pospisil

Als Berater für Krisen- und Verhandlungsmanagement greift Oliver Pospisil zurück auf Erfahrung in über 10 Jahren Verhandlungstraining und 20 weiteren Jahren im Management internationaler IT-Projekte. 

Das Harvard-Konzept lernte er beim Co-Autoren William Ury selbst, mit dem er gemeinsam auf dem Abraham-Path wandert. Die Verhandlungs- und Mediationsmethoden lehrt er regelmäßig u. a. am Forum Demokratie in Düsseldorf, sowie in mittelständischen Unternehmen und öffentlichen Organisationen.

Oliver Pospisil lebt und arbeitet in Düsseldorf. Seine Freizeit verbringt er als Botschafter der Abrahm-Path Initiative und auf Wanderwegen in Europa, dem Nahen Osten und darüber hinaus.

06. Kontakt

Dann erzählen Sie mal!

Die Lösung jeder Verhandlung beginnt mit Zuhören. Lassen Sie uns gemeinsam den Weg zu einer Vereinbarung gehen.